Ferienprogramm 2011

Eine mutige Truppe in schwindelnder Höhe Zwölf Jungs und Mädchen aus den Gemeinden Dunningen und Eschbronn überwanden alle Ängste und besuchten mit dem SPD-Ortsverein den Hochseilgarten in Sulgen. Nach der Anfahrt mit den Fahrrädern ging es nach einer kurzen Einweisung durch zwei erfahrene Trainerinnen gleich hinauf auf sieben Meter Höhe zu den „Swinging Steps“. Diese Stufen waren nur durch die Zusammenarbeit in der Gruppe zu überwinden, was auf Anhieb hervorragend funktionierte. Ganz auf sich gestellt waren die Teilnehmer des Ferienprogramms bei der „Seilchenbrücke“, wo in Höhe der Baumwipfel ein schwieriger Balanceakt zu absolvieren war. Jede Menge Überwindung kostete ein Sprung an ein Trapez in luftiger Höhe, aber alle Mitglieder der Gruppe zeigten enormen Mut und bestanden auch diese Prüfung. Auch den Gang über einen Schwebebalken zehn Meter über dem Waldboden jagte den Kindern keine Angst ein, schließlich wussten sie, dass sie über ein Seil gesichert waren. „Das war cool“, waren sich die Teilnehmer einig, als sie in schwindelnder Höhe, nur an einem Seil hängend mit einer irrsinnigen Geschwindigkeit durch eine Waldlichtung sausten. Diese Höhenschaukel war nach einhelliger Meinung das absolute Highlight des Ausflugs.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Besucher

Besucher:598488
Heute:10
Online:1
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 598488 -