Hauptversammlung 2016

Hans-Peter Storz steht für Kontinuität über Jahrzehnte

Der neue Kreisvorsitzende Torsten Stumpf gratuliert dem „Urgestein“ Hans-Peter Storz zur Wiederwahl

Jahreshauptversammlung der SPD bestätigt den Kurs der Vereinsführung

„Unsere politischen Aktivitäten im Jahr 2015 – einem Jahr ohne Wahlen- bewegten sich in einem gewohnten Rahmen“, stellte Hans-Peter Storz, Vorsitzender des Dunninger SPD-Ortsvereins in seinem Rückblick bei der Jahreshauptversammlung im „Haus am Adlerbrunnen“  fest. Wir sind die einzige Gruppierung in Dunningen, die in politischen Stammtischen und öffentlichen Mitgliederversammlungen regelmäßig den Kontakt zu den Bürgern sucht und Diskussionen ermöglicht. Immer standen bei diesen Veranstaltungen neben landes- und bundespolitischen Themen auch Berichte aus dem Gemeinderat und dem Kreistag auf der Tagesordnung um den notwendigen kommunalpolitischen Austausch über diese Gremien hinaus zu ermöglichen.

Tradition haben beim Ortsverein vor allem auch Aktivitäten im vorpolitischen Raum, an welche im Rechenschaftsbericht sowohl des Vorsitzenden als auch der Schriftführerin Paola Notheis noch einmal erinnert wurde. Die Teilnahme am Kinderferienprogramm mit dem Kanuwandern an der Eschach, der SPD-Stand beim Dorffest, der Kinderflohmarkt, der traditionelle Nikolausnachmittag mit einem sehr abwechslungsreichen Programm für die Senioren in der Gemeinde und nicht zuletzt der Vereinsausflug nach Konstanz auf den Spuren von Jan Hus fanden sehr gute Resonanz.  Torsten Stumpf aus Deißlingen, der neue Kreisvorsitzende der SPD, zeigte sich angesichts der Fülle der Aktivitäten und des Engagements beeindruckt und meinte, selbst deutlich größere Ortsvereine könnten sich „davon ein Stück abschneiden.“ Dass mit diesen Aktivitäten neben dem persönlichen auch ein nicht unerheblicher finanzieller Aufwand verbunden ist, belegte das Zahlenwerk, welches Kassierer Berthold Kammerer der Versammlung vorlegte.

Bürgermeister-Stellvertreterin Inge Erath sprach den engagierten Sozialdemokraten ihren Dank aus, speziell auch denen, welche sich neben der Arbeit im Ortsverein darüber hinaus mit viel Elan in der Flüchtlingshilfe engagieren. Die von ihr beatragte Entlastung erteilte die Versammlung einstimmig. Ebenso einstimmig wurden die Mitglieder des Vorstandes wiedergewählt. Erster Vorsitzender bleibt Hans-Peter Storz, unterstützt vom Zweiten Vorsitzenden Jürgen Lurk. Das Amt des Kassierers wird weiterhin von Berthold Kammerer ausgeübt, als Schriftführerin fungiert Paola Notheis, als Pressereferent wurde Frank Maier bestätigt. Als Delegierte bei Kreiskonferenzen vertreten Jürgen Lurk, Alfred Haberstroh und Frank Maier den Ortsverein. Inge Wacker wird auch künftig  den Ortsverein beim Dunninger Forum repräsentieren. Für SPD-Chef Hans-Peter Storz bedeutet dies die 31. Wiederwahl als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. Wie kein anderer verkörpert er seit über drei Jahrzehnten  die Ziele der Dunninger Sozialdemokraten: Die Demokratie vor Ort zu stärken, sich für soziale Gerechtigkeit einzusetzen und die Lebensqualität auch auf dem Land zu erhöhen.

 
 

Besucher

Besucher:598559
Heute:11
Online:1
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 598559 -