Nikolausnachmittag 2012

Gemütliche Stunden in der Vorweihnachtszeit

Buntes Programm beim Nikolausnachmittag des SPD-Ortsvereins
Ein voll besetztes Haus konnte Hans-Peter Storz am Freitag beim traditionellen Nikolaus-Nachmittag des SPD-Ortsvereins für die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde im „Haus am Adlerbrunnen“ begrüßen. Neben den Besuchern aus den Ortsteilen Dunningen und Lackendorf galt sein besonderer Willkommensgruß den Hausgästen, den Damen und Herren von der Tagespflege, dem Leiter des „Frohen Alters, Josef Reichert, Bürgermeister Gerhard Winkler und Pfarrer Hermann Barth. In seinem Grußwort verknüpfte Bürgermeister Winkler seinen Dank an den SPD-Ortsverein mit den besten Wünschen für die Besucher, die er im nächsten Jahr in gleicher Runde bei guter Gesundheit wiedersehen wolle. SPD-Chef Hans-Peter Storz schlug den Bogen zwischen der aktuellen Politik und dem seit beinahe 40 Jahren veranstalteten Nikolaus-Nachmittag des SPD-Ortsvereins, indem er den heiligen Nikolaus als Symbol der Solidarität bezeichnete, in diesem Fall der Solidarität der Generationen.
Verbunden durch musikalische Einlagen des Ehepaars Max und Melanie Rapp aus Locherhof folgte ein Reigen künstlerischer Programmbeiträge, mit denen Kinder und Jugendliche aus der Gemeinde ihre Verbundenheit mit der Generation ihrer Großväter und Großmütter zum Ausdruck brachten.
Den Anfang bildete die Theater-AG der Eschachschule, welche mit der Aufführung der Weihnachtsgeschichte als Schattenspiel den Blick auf das Wesentliche der Geschichte lenkte und grelle Farben und Töne des modernen Weihnachtsrummels bewusst ausblendete. Schülerinnen und Schüler von Elisabeth Weber von der Musikschule Dunningen, erfreuten die Gäste mit musikalischen Grüßen auf der Violine, wobei das Repertoire von klassischer Musik über moderne Kompositionen bis zum traditionellen russischen Stück „Ole Lukoje“ reichte, in dem in warmen Tönen eben dieser Ole Lukoje als eine Art russische Entsprechung unseres Nikolaus beschrieben wird.
Noch bevor diesem Ohrenschmaus ein Gaumenschmaus in Form eines gemeinsamen Abendessens folgte, besuchte der Nikolaus (Hubert Bihler), begleitet von Knecht Ruprecht (Berthold Kammerer) die gesellige Runde und verteilte seine Gaben. Zum Abschluss des gelungenen vorweihnachtlichen Nachmittags brachte eine Abordnung derJugendkapelle des Musikvereins Dunningen, erstmals unter der Leitung von Fabienne Erath, eine Reihe weihnachtlicher Melodien zu Gehör.

 

 

 

 

 

 
 

Besucher

Besucher:593441
Heute:38
Online:1
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 593441 -