SPD Dunningen

27.09.2022 in Ortsverein

SPD-Ortsverein Dunningen feiert 50jähriges Jubiläum

Politk, Geschichte und volkstümliche Blasmusik

„Zeitenwende – Die Zukunft unserer Demokratie“ ist der Titel des Festvortrags, den Rita Schwarzelühr-Sutter, parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesinnenministerium am Samstag, 22. Oktober im Haus am Adlerbrunnen anlässlich des 50jährigen Jubiläums des SPD-Ortsvereins halten wird. Am 25. Februar 1972 wurde in der Reformstimmung Anfang der 70er Jahre der Ortsverein im „Rößle“ offiziell aus der Taufe gehoben, auch wenn die Anfänge sozialdemokratischen Wirkens in der Gemeinde Dunningen viel weiter in die Vergangenheit zurückreichen. Darüber wird Frank Maier, Pressereferent der Dunninger SPD in einem geschichtlichen Rückblick berichten. Der Bogen reicht dabei von einer Würdigung Emil Maiers, eines Müllersohnes aus Dunningen, der bereits 1893 in die SPD eintrat und es später bis zum Innenminister in Baden brachte, über die Gründung eines SPD-Ortsvereins bereits im Jahr 1914 bis zur erneuten Wiedergründung im Jahr 1946. Genau genommen ist die SPD in Dunningen also nicht erst 50, sondern weit über 100 Jahre alt.

Da manche der Gründungsmitglieder von 1972 noch leben und dem Ortsverein seit fünf Jahrzehnten die Treue halten, sollen diese in festlichem Rahmen vom Kreisvorsitzenden Mirko Witkowski geehrt und ausgezeichnet werden. Für ein anschließendes gemütliches Beisammensein ist es der Vereinsführung um Jürgen Lurk gelungen, die Festtagsmusik des örtlichen Musikvereins zu verpflichten, welche bei Häppchen und kühlen Getränken die Festgäste mit volkstümlicher Blasmusik unterhält.

 

13.08.2022 in Ortsverein

Willkommene Abkühlung auf dem Neckar

Kanu-Tour des SPD-Ortsvereins von Fischingen nach Horb

Wo sind die tropischen Temperaturen dieses Sommers am besten auszuhalten? Am Fluss, auf dem Fluss oder notfalls auch im Fluss, dachten sich zumindest die Teilnehmer der Kanu-Tour des Dunninger SPD-Ortsvereins im Kinder-Ferienprogramm. Zwölf Kinder im Alter von 10 bis 15 Jahren hörten mehr oder weniger aufmerksam zu, als ihnen Herr Klaus Weiblen vom Kanu-Verleih „Neptun“ erklärte, was zu tun ist, um ihr Boot sicher durch die Tiefen und Untiefen des Neckar zu steuern. Ausgerechnet die drei größten und kräftigsten Jungs der Truppe waren wohl weniger aufmerksam gewesen und landeten gleich bei der ersten kniffligen Stelle im Fluss. Dank der obligatorischen Schwimmwesten und der geringen Wassertiefe währte der Schreck der „Schiffsbrüchigen“ nur sehr kurz. Im Gegenteil, sie fanden Gefallen an der Sache und landeten im Verlauf der 11 Kilometer langen Tour sechsmal im Wasser.

Die übrigen Kinder meisterten alle Schwierigkeiten souverän und konnten ungestört ein eindrucksvolles Naturerlebnis genießen. Nach rund zwei Stunden erreichten alle zur Freude der Betreuer Herbert Emminger, Berthold Kammerer, Udo Trost und Frank Maier unversehrt den Ausstieg in Horb – die meisten sogar nahezu trocken. Zur Belohnung für die Anstrengung gab es dann noch eine Grillwurst und ein kühles Getränk, bevor die „Freizeitkapitäne“ wieder wohlbehalten nach Hause gebracht wurden.

29.03.2022 in Aktuelles

SPD-Kinderflohmarkt zugunsten der Ukraine

Am Samstag, 9. April, veranstaltet der SPD-Ortsverein Dunningen in der Turn- und Festhalle in Dunningen seinen schon zur Tradition gewordenen Kinderflohmarkt. Nachdem der Termin im Herbst pandemiebedingt abgesagt werden musste, haben wir uns entschlossen, den Flohmarkt im Frühjahr nachzuholen. Von 14 bis 16 Uhr können dann wieder gebrauchte, aber gut erhaltene Kinderartikel – vom Strampler bis zum Computerspiel – zu günstigen Preisen gekauft bzw. verkauft werden.

Um unnötiges Gedränge beim Einlass zu vermeiden, teilt der SPD-Ortsverein die Verkaufstische vorab zu.

Interessenten können sich ab sofort per E-Mail  unter der Adresse frank.maier.dunningen@t-online.de  oder direkt über die Homepage spd-dunningen.de anmelden.

Zutiefst schockiert vom Elend des Krieges in der Ukraine hat der Vorstand des SPD-Ortsvereins beschlossen, den Erlös des Kinderflohmarkts  dieses Jahr zugunsten humanitärer Hilfen für die Menschen aus der Ukraine zu spenden.

 

22.08.2021 in Ortsverein

Kanu-Fahrt mit der SPD im Kinder-Ferienprogramm

Ein nasses Vergnügen auf dem Neckar

 

Anstrengend und trotzdem ungeheuer lustig fanden ein Dutzend Kinder zwischen 10 und 14 Jahren die Kanu-Fahrt auf dem Neckar, zu welcher der SPD-Ortsverein im Rahmen des Kinder-Ferienprogramms eingeladen hatte. Nach einer kurzen Einweisung in die Steuertechnik durch Klaus Weiblen von „Kanusport-Neptun“ („Kanu fahren ist wie Schlitten fahren“) konnten die Kinder und ihre Betreuer ihre Boote in Sulz zu Wasser lassen und zeigen, was sie gelernt hatten. Als dann die ersten „Freizeitkapitäne“ auf ihrer abenteuerlichen Flussfahrt festsaßen, dämmerte es manchen, dass es wohl doch besser gewesen wäre, genauer zuzuhören. Doch letztlich wurden alle Schwierigkeiten gemeistert und die Kinder und ihre Betreuer Herbert Emminger, Jürgen Lurk und Frank Maier erreichten wohlbehalten Fischingen. Dort hatte Udo Trost sich bereits als Grillmeister betätigt, so dass nach einer Stärkung mit frischem Schwung die Strecke nach Horb in Angriff genommen werden konnte. Das eindrucksvolle Naturerlebnis, geprägt von einer intakten Flora und Fauna, steil abfallenden Muschelkalkfelsen und den Fluss über-spannenden Bäumen, war den Kindern allerdings weniger wichtig als der pure Spaß auf dem Wasser. Nachdem alle Untiefen und sonstigen Hindernisse dieser Etappe gemeistert und diverse Wettfahrten absolviert waren, erreichten die Kinder nach insgesamt 16 km Flussfahrt zwar etwas müde, aber trotzdem in bester Stimmung ihr Ziel in Horb, von wo aus sie von den Betreuern nach Hause gebracht wurden.

15.06.2021 in Gemeindenachrichten

Mirko Witkowski zu Besuch im Dunninger Rathaus

SPD-Bundestagskandidat Mirko Witkowski informiert sich im Dunninger Rathaus

Zu einem Informationsgespräch traf sich der SPD-Bundestagskandidat Mirko Witkowski mit Dunningens Bürgermeister Peter Schumacher im Rathaus Dunningen. Beim Gespräch dabei war auch der SPD-Fraktionsvorsitzende im Kreistag Berthold Kammerer. Gestreift wurden Themen wie das Ganztagsförderungsgesetz. Aber auch die Verkehrssituation auf der Dunninger Umgehung wurde intensiv besprochen. 

Suchen

Termine

Gemeinderatswahl am 09. Juni 2024

- unsere Kandidierenden -